via-cultus      Internationale Gruppen- und Studienreisen GmbH

0721/ 968 47 73

info@via-cultus.de

Rückruf bestellen
Schließen

Studienreisen Finnland







Studienreisen Finnland

Finnland - Wild und frei

Geschichte Finnlands

Nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen kamen die Vorfahren der Finnen gleich nach der Eiszeit vor ca. 9.000 Jahren aus dem Süden und Südosten ins heutige Finnland. Der christliche Glaube wurde vor etwa 1.000 Jahren fast zeitgleich von Osten und Westen nach Finnland gebracht, so dass es heute zwei Staatsreligionen gibt, die evangelisch-lutherische (86 % der Bevölkerung) und die orthodoxe (ca. 1 %). In den Einflussbereich der schwedischen Krone geriet Finnland zur Zeit der Kreuzzüge im 12. und 13. Jh. Ab dem angehenden 16. Jh. war Finnland ein Herzogtum. Der Frieden währte nicht länger als zwei Jahrzehnte. Stalin verlangte von Finnland Gebietsabtretungen zur Sicherung der Flanke nach Leningrad. Die Ablehnung dieser Forderungen führte zum Winterkrieg 1939-40. Trotz vieler überraschender Siege mussten die Finnen unter Marschall Mannerheim vor der feindlichen Übermacht kapitulieren und weite Teile Kareliens abtreten. Im 2. Weltkrieg führte Finnland den sogenannten Fortsetzungskrieg um die verlorenen Gebiete. Im Friedensvertrag von 1947 fiel ein Großteil Kareliens endgültig an die Sowjetunion. Finnland musste außerdem Reparationsleistungen im Gegenwert von mehr als 500 Mio. US-Dollar erbringen. Gleichzeitig forderte der Wiederaufbau des Landes und die Ansiedlung von 400.000 vertriebenen Kareliern ungeheure Anstrengungen. Trotz alledem entwickelte sich Finnland innerhalb weniger Jahrzehnte zu einem wohlhabenden Staat mit sozialer Sicherheit, hohem Lebensstandard und neuester Technologieentwicklung.

Finnische Bräuche und Traditionen

Die finnische Kultur wurde seither von Europa und Russland beeinflusst. Auch erhielten die Traditionen Einfluss durch die jahundertlange Herrschaft der Schweden. Der russische Einfluss beruht auf die Nähe des Landes und natürlich auch durch die zeitweilige russische Herrschaft. Diese Einflüsse prägten das Land und seine Kultur auf eine einzigartige Weise und suchen ihres Gleichen in Europa. Erleben Sie mit einer unseren Studienreisen nach Finnland diese Kultur, Geschichte, Natur und auch die Menschen kennen. Schon immer zählte Naturnähe und Traditionen zum alltäglichen Leben der meisten Finnen. Die Kultur der Lappen ist einzigartig und eine Studienreise wert.

Von Göttern und Geistern

Götter und Geister spielen in der finnischen Mythologie eine wichtige Rolle. In dem Werk Kaleyala wurden alle finnischen Mythen von Elias Lönnrot zusammen gefasst und gilt heute als das Leitwerk aller Finnen und stärkt ungemein das Nationalbewusstsein. Der Singschwann aus der finnischen Mythologie befindet sich zum Beispiel auch auf der finnischen 1-Euro-Münze. Die Sage des Singschwans besagt, das aus den sieben Eiern die er gelegt hat, die Welt entstand als diese von den Knien der Göttin Ilmatar ins Urmeer vielen. Die Schalen der Eier bildeten das Himmelszelt und das Land. Das Eigelb bildete die Sonne und das Eiklar den Mond. Viele der kleineren Schalenstücke bildeten die Sterne.

Neugierig geworden? Dann erforschen Sie doch mit uns noch viele weitere kulturelle Schätze der Finnen mit einer Studienreise von via cultus.





April 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Alle Reisetermine im Kalender! Gehen Sie mit der Maus über das orange-markierte Datum. Jetzt Blättern





Die beliebtesten Reiseziele

Rumänien. Einfach erstaunlich
Rumänien. Einfach erstaunlich
EUR auf Anfrage / 10 Tage
Rumänien
Studienreisen, Politik
Kroatien. Die schönste Kulisse der Adria
Kroatien. Die schönste Kulisse der Adria
EUR auf Anfrage
Kroatien
Studienreisen, Geschichte



Folgen Sie uns




© 2015 | tam-ag.de



Newsletter abonnieren


Haben Sie Fragen?
0721/ 968 47 73

via-cultus
Internationale Gruppen- und Studienreisen GmbH