via-cultus      Internationale Gruppen- und Studienreisen GmbH

0721/ 968 47 73

info@via-cultus.de

Rückruf bestellen
Schließen


Reiseangebote:

Grüne Insel der Mönche und Heiligen - Irland

Studienreisen

Religion

Reisetermine

8

Reisedauer

-

Anmeldeschluss

15

Teilnehmerzahl

auf Anfrage

auf Anfrage

EZ-Zuschlag
ZUR REISEANMELDUNG

Fragen und Wünsche rund um die Reise?

Gerne beraten wir Sie

0721/ 968 47 73

Intention:

Irland ist die “Grüne Insel“ soweit das Auge reicht - immer entdeckt es neue Nuancen, folgt dem Rhythmus verwitterter Steinwälle, streift über die Konturen Blaugrüner Bergketten in die Ferne, begleitet das fein gesponnene Netz quirlender Bäche und glitzernder Flüsse, wird abgelenkt von spiegelnden Seen und Teichen. Nordwesten-Irland ist ein Gebiet dunkler Seen und einsamer Täler, geheimnisvoller Moore und wildromantischer Küsten; ein raues Land  - doch von faszinierender Schönheit. Westirland ist besonders geschichtsträchtig. Teilweise ist in der Architektur und in den Trachten der Bewohner noch immer etwas Einfluss spanischer Handelsfahrer zu erkennen. Der mittlere Westen steht ganz im Zeichen des Shannon, der hier in den Atlantik mündet. Der Südwesten Irlands ist ein grandioses Land  mit südlichem Zauber. An der Golfstrom verwöhnten Küsten wiegen sich Palmen im Wind. Der Charakter Südirlands wird von Cork, der alten Hafenstadt mit ihren buckligen Straßen, ihren malerischen Brücken und Kais bestimmt. Im Südosten finden wir eine reiche und fruchtbare Landschaft mit Überresten dänischer Befestigungsanlagen. Die irische Seenplatte bietet sattgrüne Weiden, braune Torfmoore und silberne glitzernde Wasser, zahllose Seen und Inseln, Flüsse und Bäche und die Zeugnisse früher Christenheit. In Nordostirland finden wir die Überreste der größten anglo-normannischen  Befestigungsanlage, des religiösen und kulturellen Zentrums Irlands. In Dublin endlich  sind alle Tugenden und Untugenden dieses Landes und seiner Menschen vereint, vor allem spontane Herzlichkeit und irisches Temperament.
 
Begleiten Sie uns auf die grüne Insel und erkunden Sie die Zeugnisse der keltisch-christlichen Kultur, die beeindruckenden Klöster und die herrlichen Landschaften – all dies macht Irland zu einem Ziel von Pilgern, Naturfreunden und Entdeckern…
 

REISEPROGRAMM:

1. Tag: Anreise nach Dublin

Flug von Deutschland nach Dublin. Transfer vom Flughafen zu Ihrem Hotel (ohne Reiseleitung). Auf einer Panoramastadtrundfahrt lernen Sie heute die Highlights der irischen Hauptstadt kennen. Kurzer Spaziergang durch das georgianische Viertel mit seinen eleganten Häusern aus dem 18 Jhd., die so berühmt sind für ihre bunten Türen. Hier sehen Sie auch das Parlament Irlands, welches in einem stattlichen ehemaligen Herrenhaus untergebracht ist. Die St. Patrick´s Kathedrale aus dem 12. Jhd. befindet sich an einem der ältesten Orte christlicher Kultur in Dublin. Besuchen Sie anschließend die Christchurch Kathedrale, welche um ca. 1030 vom norwegischen König Sitriuc Silkenbeard gegründet wurde. Die Krypta zählt zu den größten und beeindruckendsten Grablegen in Irland und Großbritannien und gehört zu den ältesten Strukturen der irischen Hauptstadt.

2. Tag: Dublin entdecken

Dieser Tag ist der Fortsetzung der Besichtigung Dublins gewidmet, wo ein Drittel der irischen Bevölkerung lebt. Dabei werden Sie feststellen, dass Dublin zweigeteilt ist. Die Nordseite wird als beliebte Gegend mit vielen Sehenswürdigkeiten wie dem General Post Office auf Dublins wichtigster Straße, O’Connell Street, angesehen. Weiterhin zu sehen sind das Custom House an den Quays des Liffeyflusses, sowie Phoenix Park, der größte öffentliche Park in Europa. Die Südseite hingegen erscheint kultivierter mit den gregorianischen Plätzen und den berühmten farbigen Türen, und der Modestraße Grafton Street mit seinen luxuriösen Geschäften. Am Morgen besuchen Sie das Trinity College, die von Elisabeth I in 1591 gegründete Universität. Die beeindruckende alte Bibliothek / Longroom beherbergt eine einzigartige Sammlung wertvoller alter Handschriften, darunter das berühmte Book of Kells aus dem 9. Jhd., das oft auch als das schönste Buch der Welt bezeichnet wird. Die alte Bibliothek, die mehr als 20.000 Bücher umfasst, überwältigt durch ihre Pracht. Sie verlassen Dublin gegen Mittag und fahren nach Glendalough – das Tal der zwei Seen. Hier finden Sie Seen, Wasserfälle und eine romantisch verfallene Klostersiedlung. Eine Führung durch die Klosterruinen bringt Ihnen die herbe Poesie und Glaubensstrenge des frühen irischen Mönchtums nahe. Sicherlich bleibt auch noch Zeit für einen kleinen Spaziergang um den See und einen Besuch des angrenzenden Besucherzentrums. Weiterfahrt nach Carlow.

3. Tag: Zeugen irischer Vergangenheit

Heute besichtigen Sie das schöne mittelalterliche Städtchen Kilkenny. Majestätisch überragen die alten Gemäuer des Kilkenny Castle die Stadt. Das Schloss war schon seit dem 12. Jhd. der Familiensitz der Butlers, eine der einflussreichsten Familien Irlands. Im 18. Jhd. wurde es komplett neu im viktorianischen Stil gestaltet. Nach der Besichtigung haben Sie noch Zeit sich im Kilkenny Design Centre umzuschauen, wo irisches Kunsthandwerk in den ehemaligen Ställen des Schlosses angeboten wird. Ihre Weiterfahrt führt Sie über das Städtchen Cashel zum Besuch vom Rock of Cashel 60 Meter hoch über der Ebene auf einem Kalksteinfelsen erhebt sich eine der kirchen- und kunsthistorisch bedeutsamsten Sehenswürdigkeiten Irlands. Bereits im 4. Jahrhundert wurde dieser Felsen von den Königen von Munster befestigt, die von dort aus 700 Jahre lang herrschten. Im 11. Jh. wurde der Besitz der Kirche vermacht, bald darauf wurde mit dem Bau der Cormac-Kapelle begonnen. Der große Rundturm erreicht eine Höhe von 28 Metern, sein Eingang liegt knapp 4 Meter über der Erde. (Bitte beachten: andauernde Renovierungsarbeiten). Weiterfahrt nach Kerry und Hotelbezug.

4. Tag: “Ring of Kerry”

Ihre Tagestour führt Sie heute zum “Ring of Kerry”, die bekannteste Panoramastraße Irlands. Die überraschende Schönheit der großen Halbinsel Iveragh (166 km) rührt von der Vielfalt der Landschaft her. Das vorherrschende Element ist das Wasser: ganz gleich ob es Flüsse sind, die durch zauberhafte Dörfer fließen, z.B. der Sneem, oder der Atlantik und sein Golfstrom oder der bekannte Killarney See im Herzen der MacGilly Cuddy Reeks Berge. Oder es kann der Regen sein, der auf das grandiose Relief der Grafschaft niederfällt. Das milde Klima begünstigt das Wachstum der so überraschenden Vegetation. Fotopausen bei Lady’s View und Moll’s Gap. Am Nachmittag gelangen Sie in den Killarney Nationalpark. Die Gärten um Muckross House sind weltweit bekannt für ihre Schönheit und insbesondere für ihre Azaleen und Rhododendronbüsche. Bummeln Sie durch den ausgedehnten Wassergarten und den, aus natürlichem Kalkstein geschaffenen, Steingarten oder unternehmen Sie eine kleine Wanderung entlang des Seeufers zur versteckt gelegen Muckross Friary. Dieses Franziskanerkloster wurde im 15. Jhd. gegründet und ist bis heute bemerkenswert gut erhalten.

5. Tag: Die Klippen von Moher

Sie verlassen Kerry und setzen bei Tarbert mit der Fähre über den Shannon und erreichen County Clare. Folgen Sie der wunderschönen Küstenstraße mit traumhaften Aussichten über den Atlantik bis zu den beindruckenden Klippen von Moher, die sich über 8 Kilometer entlang der felsigen Atlantikküste erstrecken. Über das Burren-Gebiet fahren Sie weiter nach Galway. Die Gegend wirkt wie eine gewaltige Mondlandschaft, es ist ein Karstgebiet, welches etwa 2000 Arten seltener Pflanzen und Blumen beheimatet. Unter der Oberfläche hat sich eine Höhlenlandschaft gebildet, deren Steinformationen zwei Millionen Jahre alt sind. Bei einem Stopp in Galway, lernen Sie den Charme dieser lebendigen, jungen Universitätsstadt kennen. Besuchen Sie die katholische St. Nicholas Kathedrale, die erst 1965 vollendete Bischofskirche, mit markanter Kuppel an der Salmon Weir Bridge. Weiterfahrt nach Mayo und Hotelbezug.

6. Tag: Connemara Nationalpark

Heute geht es in die wild-romantische Moorlandschaft von Connemara mit Bergen, unzähligen Seen und Bächen, entlang einer zerklüfteten Küste. Die meisten Bewohner dieser Region sprechen noch Irisch (auch Gälisch genannt), das Erbe der Kelten. Auch alte Traditionen haben hier überlebt und nicht selten sieht man einen Bauern beim Torfstechen. Weiter geht es zur Kylemore Abbey, ein Schloss aus viktorianischer Zeit im Tudor-Stil, welches malerisch von den Twelve Bens umgeben ist. Heute wird es von Benediktinerinnen bewohnt, die liebevoll die Wald-Kapelle und den viktorianischen Garten restauriert haben. Sie besuchen Dan O’Haras Cottage, ein traditionelles Farmhaus bei Clifden und erfahren Sie mehr über die traditionelle und moderne Landwirtschaft sowie die Besonderheiten der irischen Bewirtschaftung bei einer Fahrt über die Farm. Erfahren Sie mehr über die Kunst des Torfstechens und testen Sie anschließend selber Ihre Fähigkeiten.

7. Tag: Marienheiligtum Knock und Bru nach Boine

Fahrt nach Knock, Irlands bekanntestem Wallfahrtsort. Bei einer Führung über die große Anlage erfahren Sie mehr über die berühmte Erscheinung aus dem 19. Jahrhundert und sie haben im Anschluss die Möglichkeit das angrenzende Museum zu besuchen. Anschließend besuchen Sie das UNESCO-Weltkulturerbe Bru na Boinne und das Ganggrab von Newgrange. Anschließend Rückkehr nach Dublin. Abendessen und Show im Merry Ploughboy’s Pub. Sie erleben eine faszinierend irische Tanzshow und die Band der Merry Ploughboy’s unterhalten Sie nach einem wunderbaren Dinner (Abendtransfer und RL sind inklusive).

8. Tag: Heimreise

Heute heißt es leider Abschied nehmen von der grünen Insel. Rückflug nach Deutschland.                                     

© via cultus Änderungen vorbehalten


Inklusivleistungen

  • Flug mit namhafter Airline in der Economy Class inkl. aktueller Flughafengebühren und –steuern

  • 7 Übernachtungen in Hotels der guten Mittelklasse mit irischem Frühstück

  • Abendessen und Show im Merry Ploughboy’s Pub + Abendtransfer und RL am Tag 7

  • Transfers und Ausflüge im modernen Reisebus der Gruppengröße entsprechend.

  • Qualifizierter, örtlicher deutschsprachiger Reiseführer

  • Sämtliche Eintrittsgelder und Besichtigungen lt. Programm

  • Reiseunterlagen & Reisepreissicherungsschein

Optional

  • Reiserücktrittsversicherung

  • Nicht genannte Mahlzeiten / Getränke

  • Persönliche Ausgaben

  • Trinkgelder

  • Optionale Besichtigungen: Kilbeggan Distillery € 7.00 p.P., St. Nicholas Kathedrale (Spende) € 2.00 p.P.


Reiseorte

Dublin, Glendalough, Carlow, Kilkenny, Rock of Cashel, Tralee, Ring of Kerry, Killarney Nationalpark, Klippen von Moher, Burren, Galway, Connemara Nationalpark, Mayo, Knock, Bru nach Boine



Begegnungen & Gespräche

Irland

Studienreisen Irland - grüne Insel der Mönche und Heiligen

Machen Sie mit uns eine Studienreise nach Irland und entdecken Sie immergrüne Weiden, unberührte Natur und die unverwechselbare Landschaft. Sie werden auf unseren Studienreisen feststellen, dass Irland nicht umsonst die “Grüne Insel“ genannt wird. Soweit das Auge reicht, erblickt man immer wieder neue Grünnuancen. Lassen Sie sich mit allen Sinnen auf eine Studienreise nach Irland ein und folgen Sie mit uns dem Rhythmus verwitterter
Steinwälle. Wir schweifen mit Ihnen während der Studienreisen über die Konturen Blaugrüner Bergketten in die Ferne und begleiten das fein gesponnene Netz quirlender Bäche, glitzernder Flüsse, spiegelnder Seen und Teiche.

Lesen Sie auch: Irland Reisebericht, Gruppenreise „Grüne Insel der Heiligen und Mönche“

Irland – Landeskunde

Irland ist eine Insel in Westeuropa und teil sich auf in den Inselstaat Irland und Nordirland, das zum Vereinigten Königreich gehört. Die Republik Irland umfasst mit einer Fläche von 70.182 km² ca. fünf Sechstel der Insel. Hier leben 4.595.000 (2013) Einwohner. Hauptstadt des Landes Irland ist Dublin. Das Land Nordirland umfasst eine Fläche von 13.843 km². Die Hauptstadt von Nordirland ist Belfast. In Nordirland leben 1.823.634 (2012) Einwohner.

Irland & Nordirland – Politik erleben

Belfast ist die Hauptstadt von Nordirland, einem Land auf der Irischen Insel, das zum Vereinigten Königreich gehört. Diese Stadt drängt sich malerisch zwischen Bergen und Küsten und ist ein geschichtsträchtiges, wehrhaftes Zentrum in Nordirland. Nach jahrzehntelangen Auseinandersetzungen ist die Stadt in Antrim jetzt zu neuem Leben erwacht und ein lohnenswertes Ziel für Studienreisen und Städtereisen geworden. Die hübsche viktorianische Stadt bietet viel Abwechslung. Sie können auf unseren Studienreisen zum Beispiel herausfinden, wo die Titanic gebaut wurde und die Architektur des Rathauses und der Queen’s Universität bestaunen.

Derry oder Londonderry ist mit ca. 85.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Nordirlands und die viertgrößte Stadt der irischen Insel. Seit 1969 wird die Stadt durch die troubles erschüttert. Lernen Sie während unserer Studienreisen, dass die Stadt während des Nordirland-Konfliktes Schauplatz blutiger Auseinandersetzungen zwischen Anglikanern und Presbyterianern englischer und schottischer Abstammung (Protestanten) und den katholisch-irischstämmigen Bewohnern war. Seit der Verwaltungsreform von 1973 ist der District Derry einer der insgesamt 26 Districts Nordirlands. Seit 1998 gibt es eine friedliche Entwicklung nach dem Karfreitagsabkommen.

Mit seiner 9000 Jahre zurückreichenden Geschichte hat sich Irland seinen Weg aus der Vergangenheit in eine spannende Gegenwart gebahnt und ist bereit für die Zukunft. Wir nehmen Sie mit auf eine spannende Studienreise auf den Spuren der irischen Geschichte und blicken dabei selbstverständlich auch auf aktuelle Themen der irischen Gesellschaft und Politik.

Irland ist mehr als nur eine Studienreise wert!

Irland ist nicht nur ein beliebtes Ziel von Pilgern, Naturfreunden und Entdeckern, sondern auch ein Ideales Reiseziel für Studienreisen. Begleiten Sie uns auf Studienreise auf die grüne Insel und erkunden Sie die Zeugnisse der keltisch-christlichen Kultur, die beeindruckenden Klöster und die herrlichen Landschaften. Entdecken Sie mit Studienreisen von via cultus das Land der mystischen Sagen von Riesen und Feen, uriger Pubs, lebhafter Volksmusik und herzlicher Menschen.

Nordwesten-Irland ist ein Gebiet dunkler Seen und einsamer Täler, geheimnisvoller Moore und wildromantischer Küsten. Lernen Sie mit Studienreisen in diese Region von Irland ein raues Land voller faszinierender Schönheit kennen. Kommen Sie mit und auch auf Studienreise nach Westirland. Dieses Gebiet ist ein sehr interessantes Reiseziel für eine Studienreise, weil es besonders geschichtsträchtig ist. Wenn Sie während der Studienreise genau hinschauen, werden Sie teilweise in der Architektur und in den Trachten der Bewohner noch immer etwas Einfluss spanischer Handelsfahrer erkennen. Der mittlere Westen steht ganz im Zeichen des Flusses Shannon, der ca. 370 km lang ist. Unsere Studienreisen in dieses Gebiet werden Ihnen zeigen, wo der längste und wasserreichste Fluss der Insel in den Atlantik mündet. Eine Studienreise in den Südwesten Irlands zeigt Ihnen ein grandioses Land mit südlichem Zauber. An der Golfstrom verwöhnten Küste wiegen sich Palmen im Wind. Der Charakter Südirlands wird dagegen von Cork, der alten Hafenstadt mit ihren buckligen Straßen, malerischen Brücken und Kais bestimmt. Im Südosten treffen wir auf unseren Studienreisen auf eine reiche und fruchtbare Landschaft mit Überresten dänischer Befestigungsanlagen. Studienreisen an die irische Seenplatte bieten sattgrüne Weiden, braune Torfmoore und silbern glitzernde Wasser. Hier können Sie sich während der Studienreisen auf den zahllosen Seen, Inseln, Flüssen und Bächen erholen und die Zeugnisse früher Christenheit entdecken. In Nordostirland finden wir auf unseren Studienreisen die Überreste der größten anglo-normannischen Befestigungsanlage, des religiösen und kulturellen Zentrums Irlands. Auf unseren Studienreisen nach Irland möchten wir Ihnen nicht nur die Vorzüge des Landes, sondern auch die quirligen Städte zeigen. In Dublin sind alle Tugenden und Untugenden dieses Landes und seiner Menschen vereint. Hier können Sie sich während einer Studienreise vor allem von der spontanen Herzlichkeit und des irisches Temperaments überzeugen.

BEWERTUNGEN

5/1

Bewertungen basieren auf 1 bestätigte Bewertungen

Gruppe

02.03.2016

Eine rundum gelungene Reise

Kurzum – Begeisterung bei allen Teilnehmern, eine Reise, die bezüglich des Preis/Leistungsverhältnisses Deutschlandweit ihresgleichen sucht. Genauso wie die Betreuung von via cultus vor, während und nach der Reise – einfach Spitze

Rezension hinzufügen

"Tr3S9"

Die beliebtesten Reiseziele

Singapur-Malaysia. Von Tigern und Löwen

Singapur-Malaysia. Von Tigern und Löwen

auf Anfrage / 10 Tage

Studienreisen, Politik

Busreise Französisch-britische Liason

Busreise Französisch-britische Liason

auf Anfrage / 10 Tage

Studienreisen, Geschichte

Folgen Sie uns




© 2015 | tam-ag.de



Newsletter abonnieren


Haben Sie Fragen?
0721/ 968 47 73

via-cultus
Internationale Gruppen- und Studienreisen GmbH